Zu unserer Facebookseite
Zur Webseite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Eine Wellenlänge voraus

Forscherinnen und Forscher der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster erfinden ein neuartiges glasfaserbasiertes Kurzimpulslasersystem, im Start-up Refined Laser Systems entwickeln die Münsteraner das Patent zur Marktreife weiter.

Um bei einer Biopsie zuverlässig und schnell viele Informationen aus einer Gewebeprobe zu gewinnen, ist vor allem ein Faktor entscheidend: Zeit. Die spektroskopische Untersuchung muss schnell geschehen. Hierbei kommen Lasersysteme zum Einsatz, die mit verschiedenen Laserwellenlängen unterschiedlichste Proben untersuchen. Bei gängigen Lasersystemen ist es dabei bisher nötig, die Laser mechanisch oder thermisch umzustellen, um Proben vollumfänglich untersuchen zu können. Ein Forscherteam der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat ein neuartiges glasfaserbasiertes Kurzimpulslasersystem für Mikroskopieanwendungen entwickelt, das erstmals Wellenlängenwechsel innerhalb von Millisekunden erlaubt – so können auch komplexe biologische Proben in kürzester Zeit spektroskopisch untersucht werden.

Diese patentierte Technologie wird nun in einer Ausgründung zur Marktreife entwickelt: Das Münsteraner Start-up Refined Laser Systems um Dr. Maximilian Brinkmann, Dr. Tim Hellwig und Christoph Seidenstücker fokussiert die Weiterentwicklung und Markteinführung der Lasertechnologie. „Unsere Technologie verstimmt den Laser in einer hohen Geschwindigkeit, außerdem ist der Faserlaser gegenüber Umwelteinflüssen sehr robust“, erläutert Dr. Maximilian Brinkmann die Vorteile der Erfindung. Mit der patentierten Technologie von Refined wird die Wellenlänge – unabhängig von äußeren Einflüssen und ohne zeitliche Verzögerung – rein elektronisch verstimmt. Eine klare Zeitersparnis gegenüber anderen Systemen.
Die Gründer sehen die Anwendungsmöglichkeiten der Lasertechnologie vorerst in der biomedizinischen Forschung, insbesondere in der Kohärenten-Raman-Mikroskopie (CRS-Mikroskopie). „Auf lange Sicht soll die Erfindung aber den Weg in die angewandte Medizin finden. Im klinischen Alltag kann sie die Untersuchung von Proben, beispielsweise zur Krebsdiagnostik, außerhalb spezialisierter Labore und in Echtzeit ermöglichen“, betont Dr. Tim Hellwig. „Erste Tests mit Kooperationspartnern in den USA sind erfolgreich verlaufen.“

 

„Patente sind die Basis für unser Hightech Start-up. Und für Investoren ist gesichertes IP ein entscheidendes Argument.“

Dr. Maximilian Brinkmann, Geschäftsführer Refined Laser Systems GmbH

Dem Erfinderteam war es besonders wichtig, die neue Technologie im Innovationsumfeld klar zu verorten und abzugrenzen. Sie holten sich daher Unterstützung bei der PROvendis GmbH, die den gesamten IP-Prozess betreute – von einer Neuheitsrecherche über eine Wettbewerbsanalyse bis hin zur Bewertung der Erfindung. Um die Rechte an der Erfindung umfassend zu sichern, hat die Westfälische Wilhelms-Universität Münster diese mit Unterstützung von PROvendis durch zwei Patentfamilien geschützt. „Diese Patentanmeldungen waren die Basis für unsere 2019 erfolgte Gründung, das Start-up Refined Laser Systems“, so Dr. Maximilian Brinkmann. Inzwischen hat das junge Unternehmen die IP von der WWU erworben, die innovative Technologie ist also voll im Start-up angekommen. Für Refined Laser Systems ein wichtiger Schritt, denn für Investoren sind klare Rechtsverhältnisse und die Inhaberschaft der Schutzrechte durch das Start-up entscheidend.

 

Mittlerweile ist das Start-up aus dem Münsterland mehrfach preisgekrönt: Das Unternehmen gewann unter anderem Anfang 2019 den Gründer-Geist @münsterland für den besten Businessplan – sowohl großes Marktpotential als auch Kundennutzen überzeugten die Jury.

 

NRW.Innovationspartner Region Münsterland

PROvendis GmbH

Schloßstraße 11-15

45468 Mülheim an der Ruhr

T: 0208 941050

info@provendis.info

www.provendis.info

Erfolgreiche Projekte

Innovative Produktentwicklungen oder digitale Geschäftsstrategien – Lesen Sie mehr in unseren #erfolgsgeschichten.

#erfolgsgeschichten

Mit der Toolbox richtig planen

Hier finden Sie eine Übersicht von kostenlosen Tools, die teilweise im Rahmen des NRW. Innovationspartner entwickelt bzw. zur Verfügung gestellt wurden.

Zur Übersicht

Regionen und Ansprechpartner

Zur Webseite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen